01. Mai 2013
Auswahl
Ansicht
Sonstiges
 
 

Tierschicksal

Bedenklicher Anstieg von ausgesetzten Katzen

Aurich. Katzen werden derzeitig in steigender Zahl in Ostfriesland ausgesetzt, sogar trächtige Tiere. Dies beobachtet Wiebke Schoon vom Tierhilfsnetzwerk Europa in Aurich. Ihren Angaben zufolge bestehen ganze Kolonien ausgesetzter Katzen, die nach und nach verwildern. So können Krankheiten übertragen werden. Ohne Zufütterung von Menschen leiden die Katzen. Nur Kastration und Impfung sind angemessene Lösungen. Sechs Katzen könnten aktuell laut Wiebke Schoon kastriert werden. Wer das Tierhilfsnetzwerk finanziell oder aber auch durch Futterspenden unterstützten möchte: S 0 49 41/ 6 01 85 15.

Aurich vom Mittwoch, 1. Mai 2013, Seite 2 (439 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31