13. März 2019
Auswahl
Ansicht
Sonstiges
 
 

Spargel in den Startlöchern

In wenigen Wochen startet im Historischen Compagniehaus in Ostgroßefehn die Spargelsaison.

Großefehn. Die letzte Portion Grünkohl ist am Wochenende aufgetischt worden. Jetzt ist im Historischen Compagniehaus in Ostgroßefehn für die nächsten Monate Schluss mit deftiger Winterküche. Denn sie macht Platz für den Frühjahrsklassiker Spargel. „Nach Grünkohl und Wild kommt der Spargel”, sagt Küchenchef Andreas Habben. Und er kennt die Vorzüge des stangenförmigen Gemüses. „Er ist gesund, kalorienarm und lässt sich wunderbar kombinieren”, so der Küchenchef, der das Compagniehaus gemeinsam mit Ehefrau Karin leitet.

Natürlich mit Hollandaise-Sauce, klassisch mit Schinken oder für Fischliebhaber mit Scholle serviert, gibt es den Spargel in den verschiedensten Variationen. Immer gleich sind allerdings seine Frische und die regionale Herkunft. Denn das Inhaberehepaar legt in ihrer altehrwürdigen Gaststätte mit Saalbetrieb großen Wert auf eine regionale und saisonale Küche .

Doch auch, wenn sich Karin und Andreas Habben schon jetzt auf die Spargelsaison freuen, lässt das Ehepaar die Osterfeiertage nicht aus dem Blick. Für den Karfreitag ist das traditionelle Fischbuffet zwar schon restlos ausgebucht. Dafür haben der geprüfte Küchenmeister und seine Ehefrau aber noch Plätze für den Osterbrunch am Ostersonntag, 21. April, frei. Dieser startet um 11 Uhr. Und bereits am Sonntag, 31. März gibt es die Möglichkeit, ein frühlingshaftes Buffet im Compagniehaus zu genießen. An diesem Tag geht es um 12 Uhr los und auch für diesen Termin sind noch Plätze frei.

Wer den Tag mit einem reichhaltigen Frühstück beginnen möchte, der hat dazu am 17. März Gelegenheit. Dann steht das beliebte Frühstücksbuffet ab 10 Uhr für die Gäste bereit. Eine vorherige Anmeldung ist allerdings erforderlich .

Neben den besonderen Anlässen bietet die Speisekarte des Traditionshauses täglich eine kulinarische Vielfalt, die je nach Saison mit passenden Angeboten abgestimmt wird. Derzeit können Gäste dort die herzhaft geschmorte Rinderroulade nach Hausmacher Art genießen. „Die ist bei unseren Gästen sehr beliebt”, sagt Andreas Habben. Allzeitklassiker sind daneben Matjes in den verschiedensten Variationen, der das ganze Jahr über angeboten wird, sowie die Fischpfanne und bald auch wieder diverse Schollengerichte .

Das Compagniehaus von 1802 besticht seit jeher durch sein historisches Ambiente und seine traditionelle Küche. Die Gerichte können im Gastraum, der sich mit altem Kamin und traditionellem Dekor präsentiert, gegessen werden. Wer lieber separat sitzen möchte, findet mit bis zu 25 Personen in der sogenannten „Upkamer” Platz. Der etwas höher gelegene Raum „ist fast wie ein Wohnzimmer”, erklärt Karin Habben .

Doch nicht nur kleine Gruppen sind im Gasthaus willkommen. Im großen Saal im rückwärtigen Bereich finden bis zu 400 Gäste Platz. Der große Raum lässt sich außerdem problemlos in zwei kleinere Saalteile aufteilen. Die hohen Decken und eine Empore im oberen Gebäudeteil sorgen für ein besonderes Ambiente, das nicht nur für Hochzeiten und Weihnachtsfeiern genutzt wird. Traditionell findet hier Anfang des Jahres der Neujahrsempfang der Gemeinde Großefehn statt.ela

M Das Compagniehaus bietet täglich einen Mittagstisch mit einem monatlich wechselnden Angebot sowie durchgehend eine warme Küche an. Dienstags nur Mittagstisch, mittwochs ist Ruhetag .

M Weitere Informationen unter www.compagniehaus.de. Reservierungen und Anmeldungen sind unter s 0 49 43 / 34 77 möglich .

Aurich vom Mittwoch, 13. März 2019, Seite 17 (8 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31