13. März 2019
Auswahl
Ansicht
Sonstiges
 
 

Mozart in Aurich

Requiem wird am Sonntag, 17. März, in Aurich aufgeführt.

Aurich. Unter der Leitung des in St. Petersburg geborenen Musikers und Dirigenten Maxim Polijakowski wird am Sonntag, 17. März, ab 17 Uhr Johann Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem in d-Moll in der Auricher Lamberti-Kirche aufgeführt. Auf dem Programm steht ebenfalls Johann Sebastian Bach mit dessen Kantate „Nach dir, Herr, verlanget mich“ .

Im Rahmen des Konzerts zeigen ranghohe Interpreten als Solisten ihr Können. Dazu gehören der in Aurich aufgewachsene Profisänger Andreas Heinemeyer (Bass), Stephanie Henke (Sopran), Ilona Ziesemer-Schröder (Alt) und Clemens-C. Löschmann (Tenor). Das aus Hannover stammende Barock-Orchester „la festa musicale“ wird dazu auf Original- oder jener Zeit nachempfundenen Instrumenten für ein besonderes Klangerlebnis sorgen.

Unter Mithilfe der Kantorei der Lambertigemeinde befinden sich die rund 90 Sänger sowie Instrumentalisten in einer beeindruckenden Kulisse: Vor dem Kirchenaltar wird ein Podest die Kirchenmusiker mit ihrem Dirigenten und dem Chor in besonderer Weise optisch herausstellen. lip

M Karten gibt es beim Heimatblatt in Aurich .

Aurich vom Mittwoch, 13. März 2019, Seite 22 (5 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31