13. März 2019
Auswahl
Ansicht
Sonstiges
 
 

Schietwetter kann Erfolg

des Autotages nicht stoppen

Aurichs Autohäuser läuteten am Sonntag mit ihrem Aktionstag offiziell die Saison ein. Tausende Interessierte pendelten von Betrieb zu Betrieb. Organisatoren ziehen positives Fazit.

Von unserem Redakteur

UDO HIPPEN

Aurich. Der Auricher Autotag hat am vergangenen Sonntag seine Anziehungskraft unter Beweis gestellt - und dies durchaus eindrucksvoll. Die äußeren Bedingungen waren alles andere als glücklich: Es herrschte Dauerregen. Doch trotz des Schietwetters ließ sich das autobegeisterte Publikum nicht davon abbringen, die 32. Auflage des Aktionstages zu bevölkern. Dementsprechend positiv fiel auch das Fazit der Organisatoren aus .

Der Autotag lebt vom Angebot der Autohäuser und die fahren traditionell üppig auf. Zwölf Unternehmen beteiligten sich in diesem Jahr und zeigten die Modellvielfalt von 24 Herstellern. Auch wenn die Neuauflage unter dem Motto „SUV” stand, waren es insgesamt die Neuheiten der Branche, die die Blicke auf sich zogen .

Doch nicht nur die Neufahrzeuge wussten zu überzeugen. Jahr für Jahr wird der Aktionstag auch von den Besuchern genutzt, um das große Angebot an Gebrauchtfahrzeugen unter die Lupe zu nehmen. Bei zwölf Autohäusern dürften dies mehr als 1000 Fahrzeuge gewesen sein. So ist der Autotag auch als ein Statement für den Standort Aurich zu werten und als Gegenstück zum Internethandel zu sehen .

Aurich vom Mittwoch, 13. März 2019, Seite 7 (7 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31