13. März 2019
Auswahl
Ansicht
Sonstiges
 
 

Der altbackene Spießer, Nichtversteher und Gleichgültige

Johann König unterhält 800 Gäste in der Auricher Stadthalle prächtig.

Von HENNING WIETING

Aurich. Wenn aus Frühlingserwachen „früh links erwachen“ wird und ein Henker sich auf dem Rückweg verirrt, weil er nur die Hinrichtung kennt, dann könnte das der Wortwitz von Johann König sein. War es auch am Freitagabend. Und so haben sich die 800 Besucher in der Auricher Stadthalle königlich amüsiert. „Jubel, Trubel, Heiserkeit“ lautet das Programm, mit dem der 46-jährige Soester derzeit durch die Lande zieht.

Es ist bisweilen einfach nur die Art und Weise wie der dreifache Familienvater seine Pointen setzt. Wenn er einen Sachverhalt auf nervös, mit leichtem Sprachfehler in monoton-heiserer Stimmlage mimt, dann reicht das schon, um den Fans einen Lachkrampf ans Zwerchfell zu binden. Spontan brüllt er auch ein entscheidendes Wort in das Kopfmikro. Er gibt bisweilen gern den altbackenen Spießigen, den Nichtversteher und Gleichgültigen, bewusst vorurteilsvollen aufgeregt sein Wollenden oder Gelangweilten. Um den Fans den Spiegel vorzuhalten .

Johann König arbeitet sich auch gern an Verniedlichungen und gesellschaftlichem Schönreden ab. Als Vater zweier Mädchen und eines Jungen weiß er nur zu gut, wie helikopterartig die neuen Eltern ihre Sprösslinge in allem vorauseilend pampern. „Die seelische Muskulatur der Kinder wird heute nicht mehr so beansprucht”, meint König. Vorsichtig will er seiner Bekannten Angelika in einem belanglosen Gespräch kundtun, dass er mitbekommen habe, dass deren Tochter wegen mangelhaften Leistungsvermögens nicht mehr mit seinem König-Sprössling in dieselbe Klasse geht. „Die Leonie verweilt ein weiteres Jahr in der dritten Klasse“, formulierte es Angelika. „Ja, die Leonie ist sitzengeblieben“, fletscht er. „Nein, sie verweilt ein weiteres Jahr in der dritten Klasse“, entgegnet die Pseudo-Angelika euphemistisch. Alles eine Frage des Standpunkts .

Alles hänge irgendwie zusammen. Das eine bedinge das andere. „Wenn das Kerosin raufgeht, geht es mit der Antarktis runter.“ Die Folge? „Dann geht das Wasser rauf und Holland unter.“ Solch eine Spitze in der unmittelbaren Nähe zu den Niederländern kommt natürlich gut an in Aurich. Damit nicht genug: „Dazu brauchen wir aber wieder mehr Platz für all die schlecht integrierbaren Holländer.“

Erst nach zwei Stunden und der zweiten Fortsetzung geht das Hallenlicht an. Vorher greift er abermals zum Hula-Hoop-Reifen und lässt ihn gekonnt zu „I like to move it“ eine Ewigkeit um den Körper zirkulieren mit laszivem Blick zur holden Weiblichkeit im Raume. Der Mann weiß, was er tut: Schließlich ließ er sich einst an der Deutschen Sporthochschule zum Sportlehrer für die Sekundarstufe I ausbilden. Vormachen geht auch noch „mit auf die 40 zugehend. Okay, auf die 50.“ Gelernt ist gelernt .

Aurich vom Mittwoch, 13. März 2019, Seite 8 (5 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31