27. März 2019
Auswahl
Ansicht
Sonstiges
 
 

Die erste Niederlage lag in der Luft: Das aktuelle Heimspiel des OHV Aurich in der Sparkassen-Arena Aurich endete am Sonntagabend mit einem Herzschlagfinale. Praktisch mit dem Schlusspfiff bewahrte Tim Stapenhorst (vorne) den OHV mit seinem Tor zum 30:30 (14:14) vor der ersten Niederlage. Der OHV-Linksaußen wurde so zum Held des Spiels und am Ende mit großem Jubel gefeiert. Zuvor lieferte der OHV, der ohne Punktverlust in die Partie gegen den TV Bissendorf-Holte ging, ein eher krampfiges Spiel, das von technischen Fehlern geprägt war. Der OHV Aurich konnte seiner Favoritenrolle nicht gerecht werden. Zum Schluss war es ein Herzschlagfinale, denn die Bissendorfer führten kurz vor Abpfiff noch mit zwei Toren Vorsprung. Am Ende fühlte sich das Unentschieden für die Auricher wie ein Sieg an (Seite 11). Bild: Hippen

Aurich vom Mittwoch, 27. März 2019, Seite 1 (6 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31